Yachtcharter Griechenland – Ionisches Meer

Das Ionische Meer erhielt seinen Namen von Io, einer der Geliebten des Göttervaters Zeus aus der griechischen Mythologie. Die Region der Ionischen Inseln beginnt im Norden an der Grenze nach Albanien mit der grünen Insel Korfu (Kerkyra). Sieben Inseln bilden die Hauptgruppe: Korfu, Paxos, Antipaxos, Lefkada (Lefkas), Ithaka, Kefalonia (Kephalonia) und Zakynthos.

Yachturlauber, die sich Griechenland als trockene Landschaft mit weißen Häusern auf kargen Felsen wie in den Kykladen vorstellen, erleben auf den Ionischen Inseln eine Überraschung. Das schattige Grün der Zypressen, Pinien, Ulmen und die italienisch anmutenden, mit roten Ziegeln gedeckten Häuser bilden hier eine eigenwillige Mischung aus französisch-italienischer Architektur, englischem Geschmack und griechischem Flair. Bei ablandigem Wind nimmt man den intensiven, aromatischen Duft der Macchie bis zu einer Seemeile vor der Küste wahr.

Auf jeden Fall ist das Ionische Meer eine abwechslungsreiche Alternative für Segler und Yachturlauber, die sich nicht auf ein bestimmtes Revier festgelegt haben. Mit den Inseln Korfu, Lefkada und Kefalonia gehört das „Sanfte Meer“ zum Schönsten, was man bei einer Yachtcharter in Griechenland erleben kann. Die „Lieblichen Inseln“ sind so grün und mild wie große Teile der türkischen Küste. Besonders reizvoll sind die kleinen Inselorte, die in der Architektur den venezianischen Einfluss noch deutlich erkennen lassen. Viele kleine Buchten mit glasklarem Wasser laden zum Baden, Schnorcheln und Tauchen ein. Von Korfu aus besteht unter anderem die Möglichkeit, eine Yacht zu chartern und durch Straße von Otranto hinüber nach Albanien zu segeln.

Die vor starken Winden geschützten Fahrwasser und die vielen kleineren, lauschigen Ankerplätze, die teilweise nur mit einer Yacht zu erreichen sind, machen dieses Revier nicht nur für die klassische Bareboat-Yachtcharter, sondern auch für Flottillencharter sehr attraktiv. Segeleinsteiger, Familien mit Kindern aber auch erfahrene Segler unter den Charterkunden, die längere Etappen in einem facettenreichen Revier segeln möchten, werden im Ionischen Meer auf ihre Kosten kommen. Eine gute Idee für eine einwöchige Yachtcharter im Ionischen Meer ist beispielsweise eine Route zwischen den Inseln Lefkada und Kefalonia und dem Festland.

Bitte kontaktiere uns wenn Du Fragen hinsichtlich der Verfügbarkeit hast oder ein Angebot für eine Yachtcharter möchtest!

Sicher chartern dank Reisepreisabsicherung

Online-Antrag