searay

Sportbootführerschein Binnen (Binnenschifffahrtsstraßen)

Sie möchten auf Binnengewässern (Flüsse, Kanäle und Seen) Wassersport ausüben?

Dazu berechtigt Sie der amtliche Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen. Beim Sportbootführerschein Binnen (Sbf Binnen) unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten. Grundsätzlich gubt es den Spotbootführerschein Binnenschifffahrtsstraßen unter Antriebsmaschine. Um Sportboote unter Segeln führen und fahren zu dürfen, haben Sie die Möglichkeit den Sportbootführerschein Binnenschifffahrtsstraßen um einen Segelteil zu erweitern. So dürfen Sie auf allen Binnengewässern, auf denen das Segeln erlaubt ist, dieses Hobby auch ausüben. Mit dem Sportbootführerschein Binnen unter Antriebsmaschine haben Sie die Berechtigung Motorboote und Segelboote mit mehr als 11,03Kw (15PS) und unter 20m auf Binnenschiffahrtsstraßen mit ausnahme des Rheins (15m und weniger sowie maximal 5PS) zu führen. Zum Führen eines Motorbootes oder einer Segelyacht auf Seeschiffahrtsstraßen benötigen Sie den amtlichen Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen.

 

Vorraussetzungen für den Sportbootführerschein Binnen segeln

  • es sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • das mindestalter beträgt 14 Jahre (Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten)

Voraussetzungen für den Sportbootführerschein Binnen motor

  • es sind keine Vorkenntinsse erforderlich
  • das mindestalter beträgt 16 Jahre (Einverständnis der/des Erziehungsberechtigen)

 

 

Info! Info! Info!

Die Führerscheinpflichtgrenze von 15 PS gilt NICHT für den Rhein und die Landesgewässer. Hier bleibt es weiterhin bei 5PS.
NRW: Fahren von Sportbooten ohne Führerschein auf der Ruhr weiterhin bis maximal 5PS zulässig.

 

Der Lehrgang findet als Blockunterricht statt. Sie können jederzeit beginnen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!