Sportbootführerschein im Kartenformat

Endlich ist es soweit! Der neue Sportbootführerschein wird ab sofort im Kartenformat ausgestellt.

Die Vorderseite des neuen Sportbootführerscheins

Auf der Vorderseite des Kartenführerscheins befindet sich die Führerschein-Bezeichnung in deutscher und englischer Sprache sowie unter den Kennziffern
1. Name des Inhabers
2. Vorname des Inhabers
3. Geburtsdatum und Geburtsort
4. Datum der Ausfertigung (Herstellungsdatum)
5. Zertifikatsnummer (Führerschein-Nummer)
6. Lichtbild des Inhabers (s/w)
7. Unterschrift des Inhabers
10. Gültig für (Geltungsbereich und Antriebsart):
IW (Inland waters | Binnenschifffahrtsstraßen)
CW (Coastal waters | Seeschifffahrtsstraßen)
M (Motorized craft | Antriebsmaschine)
S (Sailing craft | Segel)
Das Datum der jeweiligen Fahrerlaubniserteilung findet sich direkt hinter dem Kürzel des Geltungsbereichs.
11. Sport- und Freizeitfahrzeuge von nicht mehr als (Länge, Tragfähigkeit, Leistung)
13. Zuständige Stelle (welche die Erteilung der Fahrerlaubnis vorgenommen hat)
DMYV (Deutscher Motoryachtverband e.V.)
DSV (Deutscher Segler-Verband e.V.)
14. Zugelassen durch BMVI
15. Auflagen, z.B. Sehhilfe ist zu tragen

Die Rückseite des neuen Sportbootführerscheins


Auf der Rückseite des Kartenführerscheins befindet sich die Bezeichnung des Führerscheins in drei Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) sowie die Legende zu den Angaben, die auf der Vorderseite eingetragen sind.

 

Hier gehts zum Sportbootführerschein