Lehrgänge

Funklehrgang UBI / SRC

Mayday, Pan Pan, Securité oder Notmeldung, Dringlichkeitsmeldung, Sicherheitsmeldung. Dies sind die drei wichtigsten Meldungen im Binnenfunk und Seefunk. Die meisten Motorboote und Segelboote sind in Besitz einer Binnenfunkanalage oder Seefunkanlage. Damit diese durch den Schiffsführer betrieben werden darf, benötigt er ein Sprechfunkzeugnis. Bei Charteryachten wird das jeweilige Funkzeugnis oftmals neben dem amtlichen Sportbootführerschein vorausgesetzt.

Sprechfunkzeugnis UBI:

Das Sprechfunkzeugnis UBI befähigt Sie eine Binnenfunkanlage an Bord eines Schiffes in Betrieb zu nehmen und wenn nötig zu benutzen. Im Binnenfunk verwendet man immer die jeweilige Landessprache des Landes in dem man sich befindet. Bei der Prüfung, werden alle Aufgaben in Deutsch gestellt und gelöst. In Verbindung mit dem Seefunkzeugnis SRC empfehlen wir Ihnen gleichzeitig das Sprechfunkzeugnis UBI für Binnenfunk zu absolvieren.

Sprechfunkzeugnis SRC:

Das Sprechfunkzeugnis SRC befähigt Sie eine Seefunkanlage mit Digital Selective Calling, kurz DSC an Bord eines Schiffes in Betrieb zu nehmen und wenn nötig zu benutzen. Das Seefunkzeugnis ist ein internationaler Befähigungsnachweis und wird in englischer Sprache abgelegt. Das Übersetzen von vorgegebenen Seefunk Texten gehört ebenso zu den Aufgaben wie die fehlerfreie Bedienung des Funkgerätes und des DSC Controllers. Der größte Teil unserer Schulung beschäftigt sich mit der praktischen Ausbildung. Diese Beinhaltet alle wichtigen Funktionen der Seefunkanlage und des DSC-Controller, die Abgabe und Aufnahme von Funksprüchen und die technische Einweisung in eine Funkanlage

  • Funklerhgang UBI / SRC
  • 245 € inkl. 19% MwSt.
  • Seefunk SRC
  • Binnenfunk UBI
  • Wochenendlehrgang
  • Theoretische Ausbildung
  • Praktische Ausbildung
  • Kontakt

Sportküstenschifferschein

Der Sportküstenschifferschein ist in erster Linie ein Befähigungsnachweis. Bei der Ausbildung erlernen Sie praxisorientierte Navigationskenntnisse, Schifffahrtsrecht und Seerecht, Wetterkunde sowie Seemannschaft und das navigieren mit Gezeiten. Der Sportküstenschifferschein, kurz SKS, befähigt Sie ein Motorboot oder Segelboot in küstennahen Gewässern (12 Seemeilen Zone) zu führen. Gerade in diesem Bereich sind tiefgründige navigatorische Kenntnisse unabdingbar. Als Grundvoraussetzung für die Zulassung zur Prüfung gilt es, im Besitz des Sportbootführerscheins Seeschifffahrtsstraßen zu sein und eine Seemeilenbestätigung mit 300 nachweisbaren Seemeilen vorzulegen.

In der praktischen Ausbildung erlernen Sie das präzise Manövrieren von größeren Yachten in allen möglichen Lagen. Manöver wie das Mann-Über-Bord-Manöver gehören zu den wichtigsten Bestandteilen. Aber auch die Wende, Halse oder Hafenmanöver gehören zu den Ausbildungsinhalten beim SKS Praxis Törn. Ein SKS Praxis Törn findet bei uns in Gruppen von maximal 4 Personen statt um eine qualitative und Zielführende Ausbildung garantieren zu können. In der Regel dauert die Praktische Ausbildung 1 Woche und schließt mit der praktischen Prüfung ab.

Inhalte Theorie-Lehrgang Sportküstenschifferschein:

  • Navigationsaufgaben (Karte)
  • Gezeitenrechnung
  • Wetterkunde
  • Schifffahrtsrecht
  • Seemannschaft
  • uvm.

Inhalte SKS Praxis Törn:

  • Seemannschaft
  • Hafenmanöver
  • Mann-Über-Bord-Manöver
  • Wende
  • Halse
  • Q-Wende
  • uvm.
  • Sportküstenschifferschein
  • 245 € inkl. 19% MwSt.
  • Ab 16
  • Befähigungsnachweis
  • Bedingung bei Charteryachten
  • Theoretische Ausbildung
  • Navigationsschulung
  • Kontakt

Motorbootschulung

Neben der theoretischen Ausbildung gibt es bei allen amtlichen Führerscheinen wie dem Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen und dem Sportbootführerschein Binnenschifffahrtsstraßen ebenfalls einen praktischen Teil.

Wir freuen uns Ihnen seit August 2017 auch die praktische Ausbildung zu den Sportbootführerscheinen ermöglichen zu können. Diese Entscheidung haben wir getroffen, da uns eine nachhaltige Ausbildung sehr wichtig ist. Die praktische Ausbildung findet in unserem Ausbildungszentrum Motorboot in Waltrop am Datteln-Hamm-Kanal statt.

„Ein Boot zum Lernen“

Ein niederländischer Werftbau mit einer Länge von rund 9 Metern, einer Breite von rund 3 Metern und einem leistungsstarken Mercedes-Benz Kraftwerk im Rumpf. Ohne zusätzliches Equipment bringt das Ausbildungsboot rund 4 Tonnen auf die Waage. Dieses Gewicht in Kombination mit der Rumpfform machen das Schiff leicht zu manövrieren.

„Klar zum ablegen!“

Bei der praktischen Motorbootausbildung erlernen Sie mehr als das einfache Manövrieren eines Bootes. Angefangen bei der technischen Einweisung (Gasanlage, Feuerlöscher, Kraftstoffabsperrventil, etc.) erlernen Sie das Anlegen und Ablegen, Wenden auf engem Raum, kursgerechtes Aufstoppen, peilen mit dem Handpeilkompass, steuern nach Kompass, Landmarken und Schifffahrtszeichen und vieles mehr. Unsere erfahrenen Schiffsführer und Ausbilder begleiten Sie vom ersten Mal an Bord bis zur erfolgreich absolvierten Prüfung. Kleine Gruppen ermöglichen es uns, Ihnen eine individuell auf Ihren Bedarf abgestimmte Ausbildung zu garantieren.

  • Motorboot Praxis
  • Datteln-Hamm-Kanal
  • kleine Gruppen
  • erfahrene Skipper
  • umfangreiche Ausbildung
  • individuelle Termine
  • Kontakt

Sportbootführerschein Binnen

Der Sportbootführerschein Binnenschifffahrtsstraßen, früher einfach Sportbootführerschein Binnen genannt berechtigt Sie zum Führen von Wasserfahrzeugen auf mit einer Gesamtlänge von bis zu 20m und einer Motorisierung über 15PS auf Binnenschifffahrtsstraßen. Im Gegensatz zum Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen kann man hier sowohl eine Befähigung für Segelboot und/oder Motorboote erhalten. Bereits ab einem Alter von 14 Jahren haben Sie die Möglichkeit den Sportbootführerschein Binnenschifffahrtstraßen unter Segeln zu absolvieren. Der Führerschein für Sportboote unter Antriebsmaschine kann ab dem 16. Lebensjahr absolviert werden.

Auch auf Binnenschifffahrtstraßen ist es wichtig ein Boot stets sicher manövrieren zu können. Aus diesem Grund besteht Ausbildung und Prüfung auch hier aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Die Prüfung der Theorie kann unabhängig von der Praxis abgelegt werden. Beachten Sie jedoch, dass dies binnen 2 Jahren nach Ablegen der ersten Prüfung erfolgen muss.

 

Inhalte Lehrgang Sportbootführerschein Binnenschifffahrtsstraßen:

  • Die 10 Goldenen Regeln
  • Schifffahrtsrecht
  • Schifffahrtszeichen und Betonnung
  • Schallsignale
  • uvm.
  • Sportbootführerschein Binnen M
  • 110 € inkl. 19% MwSt.
  • Ab 16
  • Binnenschifffahrtsstraßen Motor
  • mehr als 15PS
  • Theoretische Ausbildung
  • Knotenschule
  • Kontakt
  • Sportbootführerschein Binnen S
  • 70 € inkl. 19% MwSt.
  • Ab 14
  • Binnenschifffahrtsstraßen Segeln
  • mehr als 15PS
  • Theoretische Ausbildung
  • Knotenschule
  • Kontakt
  • Kombilehrgang Binnen M&S
  • 125 € inkl. 19% MwSt.
  • Ab 16
  • Binnenschifffahrtsstraßen Segeln&Motor
  • mehr als 15PS
  • Theoretische Ausbildung
  • Knotenschule
  • Kontakt

Wann findet der Lehrgang statt?
Unsere Lehrgänge und Schulungen zum amtlichen Sportbootführerschein sind als Blockunterricht aufgebaut. Das bedeutet, Sie haben jederzeit die Möglichkeit mit Ihrem Bootsführerschein zu beginnen.
Unsere Schulungszeiten sind:

  • Montags: 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Dienstags:17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Mittwochs: 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Donnerstags: 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • nach Absprache

Sportbootführerschein See

Der Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen, früher einfach Sportbootführerschein See ist der beliebteste Bootsführerschein bei Freizeitkapitänen oder denen, die es mal werden möchten. Bereits ab einem Alter von 16 Jahren haben Sie die Möglichkeiten den Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen zu absolvieren. Dieser befähigt Sie, Sportboote mit mehr als 15PS auf Seeschifffahrtsstraßen zu führen.

Bei der Prüfung und der Ausbildung unterscheidet man grundsätzlich zwischen dem theoretischen und dem praktischen Teil. Die praktischen und theoretischen Fähigkeiten zum Sportbootführerschein können Sie unabhängig voneinander erlenen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit auch zwei getrennte Prüfungen im Zeitraum von 2 Jahren zu absolvieren. Bei der theoretischen Ausbildung erlernen Sie die wichtigsten Gesetze des Schifffahrtsrechts, Deutung von Seezeichen, alles über Schall und Zeichensignale und vieles mehr.

Der mitunter wichtigste Bestandteil der theoretischen Ausbildung zum Sportbootführerschein See ist die Navigation. Für die bestandene Prüfung müssen Sie eine Navigationsaufgabe bestehen. Während der Ausbildung erlernen Sie den Umgang mit Zirkel, Kursdreieck und Seekarten. Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Lehrgangsteilnehmer nicht „nur“ auf eine Prüfung, sondern auch auf ihren ersten eigenen Törn vorbereitet werden.

Inhalte Lehrgang Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen:

  • Navigationsschulung
  • Schifffahrtsrecht
  • Schifffahrtszeichen und Betonnung
  • Wetterkunde
  • Schallsignale
  • uvm.
  • Sportbootführerschein See
  • 198 € inkl. 19% MwSt.
  • Ab 16
  • Seeschifffahrtsstraßen
  • mehr als 15PS
  • Theoretische Ausbildung
  • Navigationsschulung
  • Kontakt

 

Wann findet der Lehrgang statt?
Unsere Lehrgänge und Schulungen zum amtlichen Sportbootführerschein sind als Blockunterricht aufgebaut. Das bedeutet, Sie haben jederzeit die Möglichkeit mit Ihrem Bootsführerschein zu beginnen.
Unsere Schulungszeiten sind:

  • Montags:  17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Dienstags:17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Mittwochs: 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Donnerstags: 17:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • nach Absprache